Mittel gegen hartnäckige Läuse und Nissen

Läuse und Nissen auf dem Kopf zu entfernen ist nicht immer so einfach, wie es anfangs klingt. Einfach nach der Haarwäsche einen Kamm durch die Haare führen. Tja was macht man allerdings, wenn dies nicht so gut funktioniert hat?

Produkte gegen Läuse und Nissen (Shampoo, Kämme usw.)

>> Produktübersicht HIER

Wenn Kopfläuse und Nissen trotz Behandlung mit Shampoo und Kamm nicht verschwinden haben Sie noch folgende Möglichkeiten:

  • Ein Nissenkamm ist viel effektiver als ein Lauskamm. Der Grund ist, dass bei einem normalen Lauskamm die einzelnen Zacken nicht so eng angeordnet sind und dadurch die Nissen nicht immer zur Gänze erfasst werden können. Verwenden Sie unbedingt für die Entfernung eine Haarspülung. Schließlich kämmt der Nissenkamm die Haare so fein, dass es zu einem unangenehmen Ziehen für die betroffene Personen führen kann. Speziell bei filzigeren Haaren ist eine Lausbehandlung ohne entsprechende Haarspülung eine regelrechte Tortur.
  • Erneute Anwendung von chemischen Produkten kann sehr hilfreich sein. Vielleicht hat die letzte Behandlung mit einem Anti- Laus und Nissen Shampoo nicht lange genug eingewirkt. Daher kann es nicht schaden, wenn man den Läusen noch einmal mit der chemischen Keule zur Leibe rückt. Es ist auf jeden Fall anzuraten, vor der Anwendung von diversen Laus und Nissen Shampoos sich beraten zu lassen. Diese Haarspülungen können schließlich sehr aggressiv auf die Kopfhaut wirken. Grundsätzlich sollte man erwähnen, dass einer Verwendung von speziellem Shampoo nichts zu entgegensetzen ist, wenn ein akuter Lausbefall herrscht.
  • Informieren Sie sich in unserer >> Kopflaus und Nissen Behandlungsübersicht
  • Eine Behandlung mit Kamm und Shampoo kann einen Großteil der Läuse entfernen. Dies sollte allerdings noch nicht alles gewesen sein. Es sind erneute Kontrollen sehr wichtig, damit sich noch wenige verbleibende Läuse nicht wieder vermehren können.  Sobald eine Kopflausbehandlung gemacht wurde, ist die Population der Läuse für eine bestimmte Zeit gestoppt. Informieren Sie sich über die >> Entwicklung und Population von Nisse zur Laus

Welche Fehler können bei einer Kopflausbehandlung – Entfernung passieren?

  • Nicht alle Kopfläuse und Kopfnissen wurden mit dem Shampoo und dem Kamm erfasst und sie vermehren sich nach kurzer Zeit wieder.
  • Die Kopfläuse waren bereits weg und es sind wieder welche da. Dies kann auf eine erneute Ansteckung zurück zu führen sein. >> Siehe auch
  • Das Anti- Laus Shampoo wirkt nicht gegen die Läuse
  • Das Laushampoo hat sämtliche Läuse entfernt, aber nicht die Nissen. Diese kleben an den Haaren und sind oft nur mit etwas Druck auf den Lauskamm zu entfernen. Werden diese nicht entfernt, schlüpfen daraus wieder neue Nissen und das Problem beginnt von vorne.
  • Bei der Haarkontrolle gibt es einige Dinge, die Sich beachten müssen. >> Finden Sie raus, was bei einer Haarkontrolle zu beachten ist.
  • Das Shampoo wurde mit einer Pflegespülung oder einem anderen Lausbehandlungsmittel gemischt. Dies kann dazu führen, dass das Shampoo nicht mehr richtig gegen die Läuse wirkt.

Weitere interessante Beiträge:

  1. Läuse und Nissen im Profil

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>