Medizin, Krankheiten und Symptome

Wählen Sie zwischen folgende Themen:

Hier finden Sie die Übersicht der Allergien

  • Allergien bei Babys und Kindern

    Der Deutsche Allergiker- und Asthmabund schätzt mittlerweile die allergieauslösenden Substanzen auf etwa 20.000. Bereits jedes 3. Baby oder Kleinkind leidet an Unverträglichkeiten; Allergien und Asthma sind heute keine Seltenheit mehr, Tendenz ...

  • Arzneimittelallergie

    Viele Personen reagieren mittlerweile allergisch auf einige Arzneimittelgruppen, seien es Antibiotika (z. B. Penizilline), frei verkäufliche pflanzliche Medikamente oder aber lactosehaltige Arzneimittel (Lactose wird bei sehr vielen Tabletten zug...

  • Hausstauballergie

    Von einer Hausstauballergie sind in Deutschland bisher 4,5 Millionen Menschen betroffen. Die Hausstaubmilben sind mit ca. 30% der zweithäufigste Auslöser für allergische Atemwegserkrankungen nach Pollen- und Blütenstaub. Grundlegendes zur Hau...

  • Kosmetikallergie

    Viele von uns sind der Meinung , dass nur die empfindliche Haut kann zum Opfer von Kosmetikmittel werden. Das stimmt nicht. Jeder Hauttyp kann eine allergische Reaktion bekommen. Dies ist aber nicht der Grund um die Kosmetik zu vermeiden. Es gibt ...

  • Kreuzallergie

    Von einer Kreuzallergie spricht man, wenn Allergiker neben ihrer Hauptallergie auch auf Stoffe allergisch reagieren, die in ihrer Beschaffenheit und molekularen Struktur Ähnlichkeit mit der vorhandenen Allergie aufweisen. Verursacht wird diese Kr...

  • Lebensmittelallergie (Nahrungsmittelallergie)

    In Deutschland sind schon etwa fünf Prozent der Bevölkerung von einer solchen Allergie betroffen. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ist jeder Betroffene gegen drei bis zehn Stoffe allergisch. Mittlerweile sind bereits zweitausend All...

  • Nickelallergie

    Bei der Nickelallergie spricht man von einer Kontaktallergie, da sie entsteht, wenn nickelhaltige Gegenstände Kontakt mit der menschlichen Haut haben. Es ist ausreichend, wenn andere Materialien auch nur einen geringen Prozentsatz an Nickel enthalt...

  • Pollenallergie (Heuschnupfen)

    In Deutschland erkranken jährlich etwa 15 bis 25 Prozent der Bevölkerung an einer Pollenallergie mit steigender Tendenz. Doch was ist eine Pollenallergie, wie kann man sie erkennen und was kann man dagegen tun? Unter Pollenallergie, im Volksmund...

  • Schimmelpilzallergie

    Eine Schimmelpilzallergie nennt man die allergische Reaktion des Körpers auf die Teilchen von Schimmelpilzen. Das eigentliche Schimmelpilzgeflecht ist dabei nicht der Auslöser der Reaktion, sondern die mikroskopisch kleinen Sporen, die der Pilz z...

  • Sonnenallergie

    Unter einer Sonnenallergie versteht man Hautveränderungen die mit UV- Strahlen in Verbindung stehen. Diese Hautveränderungen können Rötungen, Pusteln oder juckenden Entzündungen sein, an Stellen an denen die Haut nicht mit Kleidung bedeckt is...

  • Tierhaarallergie

    Tierhaarallergie – Was ist das? Haustiere gehören zu unserem sozialen Umfeld und deren Zahl hat sich in den letzten Jahren drastisch erhöht. Damit auch die Probleme, die im Zusammenleben mit den Kuschel- und Schmusetieren auftreten können. Eine...

  • Wespen- und Bienengiftallergie

    Erläuterung und Ursachen einer Wespen- und Bienengiftallergie Ein Bienen- oder Wespenstichstich ist zweifelsohne eine schmerzhafte Angelegenheit. Nach einem solchen Stich, brennt und schmerzt die betroffenen Stelle, sie schwillt an und ist meist st...

Hier finden Sie die Übersicht der HNO Krankheiten

  • Diphtherie

    In der modernen Zeit sorgen zahlreiche Schutzimpfungen dafür, dass zahlreiche und teilweise auch tödlich verlaufende Krankheiten nicht mehr oder kaum noch auftreten. Darunter zählen vor allem die so genannten Kinderkrankheiten wie zum Beispiel ...

  • Epstein-Barr-Virus / Pfeiffer-Drüsenfieber

    Bei dem Epstein-Barr-Virus handelt es sich um einen Erreger aus der Gruppe der Herpes-Viren. In den meisten Fällen erfolgt die Infektion mit diesem Virus bereits im Kindes- Jugendalter. Zwischen 95-98 % aller Erwachsenen tragen dieses Virus in sich, j...

  • Erkältung (grippaler Infekt)

    Die Erkältungskrankheiten oder grippalen Infekte der oberen Atemwege gehören zur Gruppe infektiöser, entzündlicher Erkrankungen der Schleimhäute von Nase, Nasennebenhöhlen, Rachen und Bronchien. Manche Ärzte bezeichnen sie auch als Katarrh d...

  • Gehörgangsentzündung

    Die Gehörgangsentzündung ist eine schmerzhafte Erkrankung des äußeren Gehörgangs. Der lateinische Name der Erkrankung lautet Otitis externa. Bei der Gehörgangsentzündung handelt es sich um eine entzündliche Beeinträchtigung der Gehörgäng...

  • Gehörlosigkeit - Taubheit

    Es ist eine Krankheit, die jeden Menschen treffen kann und sich äußerst heimtückisch äußert: die Taubheit. Betroffene leiden unter dem kompletten oder weitestgehenden Verlust des Gehörsinns und müssen sich vor allem auf ihr Augenlicht verlas...

  • Hörsturz

    Hörsturz tritt im Regelfall ohne eine erkennbare Ursache auf. Was ist der Hörsturz eigentlich? Beim Hörsturz wird plötzlich und erkennbare Ursache das Hören auf einem Ohr eingeschränkt. Der Begriff eingeschränkt macht schon deutlich, dass e...

  • Hörsturz - Hörverlust

    Heutzutage, bei der Menge der Betroffenen, kann man den Hörsturz schon bald als Zivilisationskrankheit bezeichnen. Ein Hörsturz ist ein akut verlaufener Verlust der Hörfähigkeit meist nur auf einem Ohr. Ein Hörsturz auf beiden Seiten gleichzeit...

  • Kehldeckelentzündung (Epiglottitis)

    Die Epiglottitis, eher bekannt unter "HIB", zählt zu den Kinderkrankheiten, da sie am häufigsten bei Zwei- bis Sechsjährigen auftritt. Doch auch Erwachsene können betroffen sein. Aufgrund ihrer Gefährlichkeit wurde die Epiglottitis in die Sechsfac...

  • Keuchhusten

    Keuchhusten ist eine Infektionskrankheit und kann nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen auftreten. Was ist Keuchhusten? Keuchhusten ist eine Atemwegserkrankung, die langwierig und Schwer ausfällt. Die Krankheit ist sehr ansteckend ...

  • Mandelentzündung

    Eine Mandelentzündung kann jederzeit und bei Menschen jeden Alters auftreten, die durch Viren (bei Kindern) oder Bakterien (bei Erwachsenen) verursacht wird. Es handelt sich dabei um eine Infektion der Rachenmandeln. Was ist eine Mandelentzündung ...

  • Mittelohrentzündung (Otitis media)

    Die Mittelohrentzündung ist eine der meist verbreitetsten Erkrankungen die häufig im Winterhalbjahr bei Kindern auftreten können. Kinder die an Mittelohrentzündung erkranken waren meist vorher schon erkältet. Eine Entzündung im Mittelohr kann dur...

  • Müdigkeit Schilddrüsenunterfunktion

    Die Schilddrüse, ein ca. 20 Milliliter großes Organ, welches unterhalb des Kehlkopfes liegt, regelt den gesamten Energiehaushalt. Produziert die Schilddrüse weniger Schilddrüsenhormone (T3 / T4), als der Körper benötigt, so liegt eine Schilddrüs...

  • Nasennebenhöhlenentzündung

    Unter den Nasennebenhöhlen versteht man die Stirnhöhle, die Kieferhöhle, die Siebenbeinhöhle und die Keilbeinhöhle. Die Nasennebenhöhlen sind mit Schleimhäuten ausgekleidet und wenn sich diese Schleimhäute entzünden, spricht man von einer N...

  • Nasenpolypen

    Nasenpolypen können bei Menschen in jedem Alter auftreten meist aber sind die Patienten 30 Jahre und älter. Die meisten Menschen haben Nasenpolypen ohne es zu bemerken. Eine Behandlung erfolgt meist erst dann, wenn diese schon Probleme bereiten. W...

  • Ohrenschmerzen

    Vor allem in der kalten Jahreszeit werden viele Menschen von Ohrenschmerzen geplagt. Oft tritt der Schmerz im Rahmen einer Erkältung auf. In manchen Fällen ist die Ursache direkt im Ohr zu finden und unangenehme Begleiterscheinungen haben hier ihren ...

  • Ohrgeräusche (Tinnitus)

    Ohrgeräusche (medizinisch Tinnitus) sind ein Volksleiden. Bis zu 20 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind von dauerhaften Ohrgeräuschen betroffen, deutlich mehr (circa 40 Prozent) leiden im Laufe ihres Lebens zumindest einmal unter dem stören...

  • Pfeiffersches Drüsenfieber (infektiöse Mononukleose)

    Das Pfeiffersche Drüsenfieber ist eine weit verbreitete Viruserkrankung in den entwickelten Ländern. Es wurde 1964 in London von M. A. Epstein und Y.-M. Barr entdeckt. Ca. 98 % der Erwachsenen besitzen Antikörper gegen diese Krankheit. Was ist das ...

  • Speicheldrüsenentzündung

    Dem Speichel kommt bei der Nahrungsaufnahme eine sehr wichtige Bedeutung zu. Es ist der erste Hilfsstoff im Rahmen der Verdauung. Er erleichtert den Transport der Nahrung durch die Speiseröhre und hält vor allem die Schleimhäute feucht. Bei einem ge...

  • Zungenbrennen

    Die Problematik Zungenbrennen Das Zungenbrennen ist ein in der Bevölkerung nicht selten auftretendes medizinisches Problem, das viele Menschen in ihrem alltäglichen Leben unangenehm einschränkt. Dieses Phänomen kann als eine Art Brennen, vor alle...

Hier finden Sie die Übersicht der Augenkrankheiten

  • Bindehautentzündung - Konjunktivitis

    Bei einer Bindehautentzündung (medizinisch-fachlicher Name: Konjunktivitis) handelt es sich, wie der Name schon sagt, um einer Entzündung der Bindehaut im Auge. Die Bindehäute tragen zur ständigen Befeuchtung des Auges bei. Sie kann sowohl durch Vi...

  • Farbenblindheit

    Die Farbblindheit wird im Volksmund sehr oft verwechselt mit der Rot-Grün Sehschwäche. Allerdings haben die beiden nichts miteinander zu tun. Die echte Farbenblindheit nennt sich auch Achromasie oder Achromatopsie, die recht selten vorkommt. Diese K...

  • Grauer Star - Katarakt - Linsentrübung

    Der graue Star, auch Linsentrübung oder Katarakt genannt, ist nicht zu verwechseln mit Grüner Star (Glaukom). Beim grauen Star handelt es sich um eine der häufigsten Augenerkrankungen, die im Alter auftreten. Es handelt sich hierbei um eine Trüb...

  • Grüner Star - Glaukom

    Der grüne Star, medizinisch fachlich auch Glaukom genannt, ist eine Augenerkrankung, bei der es sich um eine Erhöhung des Augeninnendrucks mit daraus resultierender Schädigung des Sehnervs handelt. Wird diese Erkrankung nicht behandelt, führt si...

  • Multifokale Kontaktlinsen bei Presbyopie

    „Presbyopie“ - das stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „altes Auge“. Die umgangssprachliche Bezeichnung ist Altersweitsichtigkeit. Die Ursachen für die abnehmende Brechkraft, Abbildungshelligkeit und Kontrastempfindlichkeit si...

  • Nachtblindheit

    Die echte Nachtblindheit würde bedeuten, das der Betroffene mit zunehmender Dämmerung immer weniger erkennen kann und schon bei leichter Dunkelheit gar nichts mehr sieht. Die Nachtblindheit wird oftmals verwechselt mit einer Nachtsehschwäche, bei...

  • Rauchen kann blind machen - Makula Degeneration

    Dass die in Tabak enthaltenden Stoffe krebserregend und für zahlreiche Erkrankungen der Lunge und des Herz-Kreislauf-Systems verantwortlich sind, ist allgemein bekannt. Die Tatsache, dass Rauchen blind machen kann, beförderte aber erst kürzlich eine...

  • Schneeblindheit – Schneeblind

    Schneeblindheit und die Ursachen für diese Krankheit liegen nicht nur in den Sonnenstrahlen. Auch andere UV haltige Quellen wie Schweißgeräte können die Krankheit der Schneeblind hervorrufen. Im Medizinischen Bereich spricht man auch von Aktinische...

  • Trockenes Auge

    Trockene Augen entstehen, wenn die Hornhaut oder Bindehaut nicht ausreichend mit Tränenflüssigkeit versorgt wird. Der Grund für eine schlechte Versorgung mit Tränenflüssigkeit kann einerseits auf eine Veränderung der Tränenflüssigkeit selbst od...

Hier finden Sie die Übersicht der Atemwegserkrankungen

    Hier finden Sie die Übersicht der Erkältung und Grippe

    • Lungenentzündung - Pneunomie

      Die Lungenentzündung (auch bekannt als Pneunomie) äußert sich meist durch Schmerzen in der Lungenregion welche vorwiegend beim Ein- und Ausatmen entstehen. Hinzu kommt auch Fieber und Husten mit gelben bis grünen Rückständen. Wie entsteht die ...

    Hier finden Sie die Übersicht der Gefäßkrankheiten

    • Arteriosklerose

      Unter Arteriosklerose versteht man eine Verschlusskrankheit in den Schlagadern. Im Volksmund sagt man auch Arterienverkalkung dazu, was aber nicht ganz richtig ist. Es setzt sich zwar auch in geringem Maß Kalk in den Arterien ab, aber in der Haupts...

    • Bluthochdruck - Hypertonie

      Den Bluthochdruck (Hypertonie) kann man schon bald als Zivilisationskrankheit ansehen. Es handelt sich dabei um ein Leiden, bei dem der Blutdruck im Gefäßsystem des Körpers erhöht ist. Der Blutdruck wird unterteilt in zwei Werte, den systolischen...

    • Buerger Syndrom

      Das Buerger-Syndrom (Trombeangiitis obliterans) macht sich bemerkbar durch ein Taubheitsgefühl in den äußeren Extremitäten wie Fingern und Zehen. Dazu kommt eine Verfärbung der Gliedmassen erst ins Weißliche und schließlich ins Blaue mit star...

    • Hämoglobinmangel

      Das Hämoglobin sind eisenhaltige Proteine in den roten Blutkörperchen, die für den Transport von Sauerstoff von der Lunge zu allen Verbrauchern im Körper zuständig sind. Ein zu geringer Hämoglobinwert wird auch als Anämie bezeichnet. Ein Blut...

    • Ödem

      Das Ödem, aus dem griechischen Wort "oidema" für Schwellung abgeleitet, wird im Volksmund auch Wassersucht, bzw. Gewebewassersucht genannt. Darunter versteht man eine Ansammlung von Wasser im Bindegewebe, welches aus dem Gefäßsystem ausgetreten ...

    Hier finden Sie die Übersicht der Gehirn und Nerven

    • Bandscheibenvorfall

      Der Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps) ist eine Verlagerung des Bandscheibenkernes in der Wirbelsäule. Durch diese Verlagerung drückt der Kern in der Bandscheibe auf das Rückemark und die Nervenwurzeln, welche die Schmerzen in der jeweiligen Region...

    • Bandscheibenvorfall Übungen, Sportarten, Tipps

      Der Bandscheibenvorfall ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit und meist eine Alterserscheinung. Viele Fragen sich daher ob es möglich ist, etwas gegen die Schmerzen bzw. überhaupt vorbeugend gegen einen Bandscheibenvorfall zu tun? Ja es gibt Ü...

    • Muskelschwund

      Beim Muskelschwund handelt es sich um eine erblich bedingte Krankheit, gegen die es keinerlei ursächliche Behandlungsmöglichkeiten gibt. Der medizinische Name dieser Krankheit lautet Muskeldystrophie. Mittlerweile sind über 30 unterschiedliche Forme...

    • Parkinson - Morbus-Parkinson - Schüttellähmung

      Wird auch als Parkinson-Krankheit, Morbus-Parkinson oder Schüttellähmung bezeichnet und wurde erstmals von dem englischen Mediziner James Parkinson beschrieben. Bei der Parkinson-Krankheit handelt es sich um eine langsam aber stetig voranschreiten...

    • Schlaganfall

      Ein Schlaganfall, auch Gehirnschlag oder Hirninfarkt genannt, tritt ganz plötzlich, aus heiterem Himmel auf. Er betrifft zwar in den meisten Fällen ältere Menschen, aber auch in jungen Jahren kann man nicht unbedingt sicher davor sein. Ein Schlaganf...

    • Sensibilitätsstörungen

      Ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl in der Hand bzw. den Fingern wird bereits als Sensibilitätsstörung eingestuft. Da unsere Hand das wichtigste Werkzeug zum Schreiben und Arbeiten ist, sollte man diese Symptome nicht einfach ignorieren. Besonders gef...

    Hier finden Sie die Übersicht der Geschlechtskrankheiten

      Hier finden Sie die Übersicht der Hautkrankheiten

      • Aknebehandlung

        Gegen Akne gibt es es Vielzahl von Ratschlägen. Die meisten helfen allerdings nur bedingt. Äußerliche Mittel gegen Akne wirken in der Regel nur zeitweilig, können sogar die Produktion von Talg und das Auftreten von Entzündungen verstärken. Andere...

      • Allergische Hautreaktion

        Die Haut ist unser größtes Organ der wir besitzen. Daher kann es auch schon einmal vorkommen, dass es zu Problemen wie allergischen Reaktionen kommen kann. Diese Hautreizungen sind in der Regel nicht nur mit Schmerzen sondern auch mit Juckreizen oder...

      • Blutung unter Haut – Bluterguss

        Die Blutung unter der Haut wird meist auch als Bluterguss bezeichnet. Diese Verletzung kann durch zwicken von einem Hund, Menschen oder auch einklemmen entstehen. Der Blutfleck unter der Haut entsteht, wenn ein kleines Äderchen oder Gefäß durch z...

      • Feigwarzen

        Die Feigwarzen sind auch bekannt unter der Bezeichnung Feuchtwarzen oder Genitalwarzen. Der medizinische Begriff dafür lautet Condylomata acuminata. Bei den Feigwarzen handelt es sich um eine der am häufigsten, sexuell übertragenen Krankheiten. E...

      • Hilfe eingewachsener Fußnagel – was tun?

        Ein eingewachsener Fußnagel tritt meist beim großen Zeh auf und ist alles andere als angenehm. Leichte Berührungen können bereits schmerzen auslösen. Grund und Entstehung für eingewachsene Fußnägel können zu enge Schuhe aber auch zu kurz ge...

      • Muttermal

        Es gibt noch weitere Begriffe, die synonym für den Begriff Muttermal stehen. Es ist auch bekannt als Leberfleck oder Pfefferfleck. Ist die Wucherung großflächig und rot, wird auch oft von einem Feuermal gesprochen. Der Fachausdruck für dieses Gebil...

      • Nagelbettentzündung

        Die Entzündung des Nagelbettes ist meist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Bei der Nagelbettentzündung ist die Haut in um den Fingernagel gerötet bzw. angeschwollen. Sehr gefährdet an dieser Entzündung sind vor allem Menschen, die an ihren Fin...

      • Verschiednene Möglichkeiten zur Entfernung von Pigmentflecken

        Pigmentflecken sind in der Regel gutartige Hautveränderungen. Zu Pigmentflecken zählen Muttermale, Leberflecke, Sommersprossen, Sonnenflecken, Pigmentstörungen und weitere. Generell sollten Sie einen Hautarzt und/oder Kosmetiker aufsuchen, damit fes...

      • Was tun gegen Schuppen?

        Kopfschuppen können zu einem echten Problem werden, weshalb es gut zu wissen ist, dass sie sich in der Regel sehr gut auch selbst therapieren lassen, wozu z.B. spezielle Antipilzmittel aus der Apotheke genutzt werden können, die den für die Schuppen...

      • Wundliegen

        Beim Wundliegen (Dekubitus) handelt es sich um eine Druckgeschwür, an dem ausschließlich kranke und bettlägerige Menschen, spezial auch Gelähmte leiden können. Dieses Wundliegen tritt auf, wenn geeignete Pflegemaßnahmen ausbleiben. Es handelt s...

      Hier finden Sie die Übersicht der Herzkrankheiten

      • Bluthochdruck Ursachen

        Bei dauerhaften erhöhten Blutdruck Hypertonie) sprechen die Mediziner von einer Krankheit, die über die Norm hinausgeht. Der ideale Blutdruck bei einem gesunden Menschen liegt bei 120/80 mmHG. Das sind die zwei Werte, die bei einer Blutdruckmessung w...

      • Herzinfarkt

        Ein Herzinfarkt (Myokardinfarkt) ist ein vorrangig zu behandelnder Notfall, da er lebensbedrohliche Ausmaße annehmen kann. Das Herz wird von den großen Herzkranzgefässen (Koronaarterien) mit Blut versorgt. Kommt es nun zu einem Verschluss einer d...

      • Rauchstopp nach Infarkt rettet Leben

        Es ist bereits seit einigen Jahren bekannt, dass der regelmäßige Genuss von Tabakwaren insbesondere das Herz und den Kreislauf erheblich beeinträchtigt und daher für viele Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems trägt. So sind unter anderem Thromb...

      Hier finden Sie die Übersicht der Infektionskrankheiten

      • Auffrischung - Intervall der Zeckenschutzimpfung (FSME)

        Läuft der Impfschutz der Zeckenimpfung für die Frühsommer Meningoenzephalitis (FSME) aus, so kann eine Auffrischungsimpfung gemacht werden. Dabei ist es notwendig, dass die Auffrischungsimpfung rechtzeitig erfolgt. Ansonsten kann es passieren, dass ...

      • Besteht noch Impfschutz vor Zecken – FSME?

        Durch einen speziellen Titer Test kann herausgefunden werden, ob noch ein Impfschutz gegen den FSME Virus, der durch die Zecke übertragen wird, besteht.  Sollten Sie also nicht mehr wissen wann ihre letzte Zeckenimpfung durchgeführt wurde, können S...

      • Blutvergiftung - Sepsis

        Die Blutvergiftung, auch Sepsis genannt, wird von vielen Menschen sehr stark unterschätzt, obwohl es sich dabei nach Herz-Kreislauf und Krebs um die dritthäufigste Todesursache handelt. Bei einer Sepsis kann es zu lebensbedrohlichen Störungen der Le...

      • Candidose

        Soor wird medizinisch auch als Candidose bezeichnet, da es sich dabei um eine Infektion durch Candida-Pilze handelt. Die Infektion tritt auf der Haut und den Schleimhäuten auf, wobei in der Regel der Mund- und Rachenraum befallen ist. Selbst bei einem...

      • Der FSME Impfstoff – gegen Zeckenkrankheit

        Der Impfstoff gegen den FSME Virus wurde ursprünglich in Österreich entwickelt. Mittlerweile hat sich dieser Impfstoff so etabliert, dass dieser weltweit eingesetzt wird. Bereits vor 35 Jahren konnten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene über ein...

      • Die Zeckenimpfung: Grundimmunisierung

        Eine Zeckenimpfung wird aus Gesundheitlicher Sicht bereits ab dem 1 Lebensjahr empfohlen. Das Risiko von bleibenden Schäden nach einer Viruserkrankung ist zu groß. Je nach persönlicher Lebenslage kann die Zeckenimpfung auch später gemacht werden. D...

      • Fieberbläschen

        Dabei handelt es sich um eine weit verbreitete Krankheit mit dem Namen Herpes simples, bzw. Herpes labialis, allgemein als Lippen- oder Genitalherpes bekannt. Genau genommen gibt es zwei Typen dieser Erkrankung, den Lippenherpes mit dem Erreger-Typ Her...

      • FSME Impfung und Borreliose

        Die Zeckenschutzimpfung bietet einen verlässlichen Schutz gegen den FSME Virus. Gegen die bakterielle Borreliose Erkrankung hingegen nicht. Zurzeit gibt es noch keine Immunisierungsimpfung die beides verhindern kann. Borreliose wird zwar auch von der ...

      • FSME – Zecken Krankheit

        Die FSME Zeckenkrankheit ist in Mitteleuropa sehr gefürchtet, da der Erreger bzw. Virus sehr häufig und unscheinbar durch die Zecken im Wald übertragen wird. Bei FSME handelt es sich um eine Viruserkrankung, die unsere Hirnhäute und das Zentralnerv...

      • Grippe

        Die Grippe, fachlich auch Influenza genannt, wird oftmals fälschlich mit einem grippalen Infekt verwechselt. Der grippale Infekt hingegen verläuft weitaus harmloser wie eine echte Grippe. Bei der Grippe handelt es sich um eine Virusinfektion, die zu ...

      • Hepatitis B

        Bei der Hepatitis B handelt es sich um eine Infektionskrankheit der Leber, welche durch den Hepatitis-B-Virus (HBV) ausgelöst wird. Sie ist die weltweit wohl häufigste Infektionskrankheit, bei rund 35 % der Weltbevölkerung sind Antikörper im Blut n...

      • Immunität durch häufigen Zeckenbefall

        Immer wieder stellen sich viele die Frage ob man gegen den Zeckenvirus immun werden kann im Zusammenhang von häufigen Zeckenbefall. Leider kann man gegen den FSME Virus nicht immun werden. Selbst bei häufigem Zeckenbefall ist das nicht der Fall. Zwar...

      • Schnelle Impfung - Schutz gegen Zecken (FSME)

        Es besteht in bestimmten Fällen die Möglichkeit, den Impfschutz auch schneller zu erlangen als wie bei der normalen Immunisierung bzw. Grundimmunisierung von FSME. Bei dieser schnelleren Variante gibt es nur 2 Teilimpfungen. 1 Teilimpfung Diese ...

      • Streptokokken

        Bei den Streptokokken handelt es sich um annähernd runde Bakterien, die bevorzugt in Ketten zu zwei oder mehr auftreten. Streptokokken sind Auslöser einiger Krankheiten, wobei die gängigste wohl der Scharlach ist. Des weiteren könne durch Strep...

      • Symptome der Schweinegrippe

        Das Influenza A/H1N1 Virus ist eine, erstmalig im Jahr 2009 in Mexico aufgetretene neue Grippe, bei der auch einige Menschen ihr Leben lassen mussten. Diese Grippe, auch Schweineinfluenza oder Schweinegrippe genannt, breitete sich rasend schnell über ...

      • Zeckenbiss

        Beim Zeckenbiss (richtig Zeckenstich) ritzt die Zecke die Haut mit ihren Kieferwerkzeugen an um anschleißend den Stachel in die Wunde einzuführen. Dieser Stachel ist mit Widerhaken versehen, damit sich das Tier fest in der Haut verankern kann. Vor...

      • Zeckenschutz Impfaktionen

        Die Zeckenschutzimpfung schützt uns vor dem gefährlichen Frühsommer Meningoenzephalitis FSME Virus, der durch Zecken übertragen werden kann. Da die Impfungen kostenpflichtig sind, gibt es spezielle Impfaktionen für die Zeckenschutzimpfungen. Dabei...

      Hier finden Sie die Übersicht der Kinderkrankheiten

      • ADS/ADHS - Aufmerksamkeitsstörung

        ADS ist eine Abkürzung für das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom. Es handelt sich dabei um eine psychische Störung, die bereits im Kindesalter beginnt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine schwerwiegende Störung in der Aufmerksamkeit des ...

      • Diphtherie

        In der modernen Zeit sorgen zahlreiche Schutzimpfungen dafür, dass zahlreiche und teilweise auch tödlich verlaufende Krankheiten nicht mehr oder kaum noch auftreten. Darunter zählen vor allem die so genannten Kinderkrankheiten wie zum Beispiel ...

      • Masern

        Die Masern sind eine Infektionskrankheit, welche weltweit durch einen Massenvirus hervorgerufen wird. Eigentlich sind Masern eine Kinderkrankheit, welche aber bei fehlender Erkrankung in der Kindheit auch im Erwachsenenalter auftreten kann. Erkrankt ei...

      • Ringelröteln

        Ringelröteln (Erythema infectiosum) zählt zu den Kinderkrankheiten, ist aber keinesfalls mit den klassischen Röteln zu verwechseln. Es handelt sich um eine Viruserkrankung. Auch Erwachsene, welche die Krankheit noch nicht hatten, können daran erkra...

      • Scharlach

        Bei Scharlach handelt es sich um eine infektiöse Erkrankung, die in der Regel als Kinderkrankheit bekannt ist. Aber auch Erwachsenen könne an Scharlach erkranken. Bei Scharlach ist es nicht so wie bei vielen anderen Kinderkrankheiten, dass man nach e...

      Hier finden Sie die Übersicht der Knochen und Gelenkerkrankung

      • Auffrischung - Intervall der Zeckenschutzimpfung (FSME)

        Läuft der Impfschutz der Zeckenimpfung für die Frühsommer Meningoenzephalitis (FSME) aus, so kann eine Auffrischungsimpfung gemacht werden. Dabei ist es notwendig, dass die Auffrischungsimpfung rechtzeitig erfolgt. Ansonsten kann es passieren, dass ...

      • Besteht noch Impfschutz vor Zecken – FSME?

        Durch einen speziellen Titer Test kann herausgefunden werden, ob noch ein Impfschutz gegen den FSME Virus, der durch die Zecke übertragen wird, besteht.  Sollten Sie also nicht mehr wissen wann ihre letzte Zeckenimpfung durchgeführt wurde, können S...

      • Blutvergiftung - Sepsis

        Die Blutvergiftung, auch Sepsis genannt, wird von vielen Menschen sehr stark unterschätzt, obwohl es sich dabei nach Herz-Kreislauf und Krebs um die dritthäufigste Todesursache handelt. Bei einer Sepsis kann es zu lebensbedrohlichen Störungen der Le...

      • Candidose

        Soor wird medizinisch auch als Candidose bezeichnet, da es sich dabei um eine Infektion durch Candida-Pilze handelt. Die Infektion tritt auf der Haut und den Schleimhäuten auf, wobei in der Regel der Mund- und Rachenraum befallen ist. Selbst bei einem...

      • Der FSME Impfstoff – gegen Zeckenkrankheit

        Der Impfstoff gegen den FSME Virus wurde ursprünglich in Österreich entwickelt. Mittlerweile hat sich dieser Impfstoff so etabliert, dass dieser weltweit eingesetzt wird. Bereits vor 35 Jahren konnten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene über ein...

      • Die Zeckenimpfung: Grundimmunisierung

        Eine Zeckenimpfung wird aus Gesundheitlicher Sicht bereits ab dem 1 Lebensjahr empfohlen. Das Risiko von bleibenden Schäden nach einer Viruserkrankung ist zu groß. Je nach persönlicher Lebenslage kann die Zeckenimpfung auch später gemacht werden. D...

      • Fieberbläschen

        Dabei handelt es sich um eine weit verbreitete Krankheit mit dem Namen Herpes simples, bzw. Herpes labialis, allgemein als Lippen- oder Genitalherpes bekannt. Genau genommen gibt es zwei Typen dieser Erkrankung, den Lippenherpes mit dem Erreger-Typ Her...

      • FSME Impfung und Borreliose

        Die Zeckenschutzimpfung bietet einen verlässlichen Schutz gegen den FSME Virus. Gegen die bakterielle Borreliose Erkrankung hingegen nicht. Zurzeit gibt es noch keine Immunisierungsimpfung die beides verhindern kann. Borreliose wird zwar auch von der ...

      • FSME – Zecken Krankheit

        Die FSME Zeckenkrankheit ist in Mitteleuropa sehr gefürchtet, da der Erreger bzw. Virus sehr häufig und unscheinbar durch die Zecken im Wald übertragen wird. Bei FSME handelt es sich um eine Viruserkrankung, die unsere Hirnhäute und das Zentralnerv...

      • Grippe

        Die Grippe, fachlich auch Influenza genannt, wird oftmals fälschlich mit einem grippalen Infekt verwechselt. Der grippale Infekt hingegen verläuft weitaus harmloser wie eine echte Grippe. Bei der Grippe handelt es sich um eine Virusinfektion, die zu ...

      • Hepatitis B

        Bei der Hepatitis B handelt es sich um eine Infektionskrankheit der Leber, welche durch den Hepatitis-B-Virus (HBV) ausgelöst wird. Sie ist die weltweit wohl häufigste Infektionskrankheit, bei rund 35 % der Weltbevölkerung sind Antikörper im Blut n...

      • Immunität durch häufigen Zeckenbefall

        Immer wieder stellen sich viele die Frage ob man gegen den Zeckenvirus immun werden kann im Zusammenhang von häufigen Zeckenbefall. Leider kann man gegen den FSME Virus nicht immun werden. Selbst bei häufigem Zeckenbefall ist das nicht der Fall. Zwar...

      • Schnelle Impfung - Schutz gegen Zecken (FSME)

        Es besteht in bestimmten Fällen die Möglichkeit, den Impfschutz auch schneller zu erlangen als wie bei der normalen Immunisierung bzw. Grundimmunisierung von FSME. Bei dieser schnelleren Variante gibt es nur 2 Teilimpfungen. 1 Teilimpfung Diese ...

      • Streptokokken

        Bei den Streptokokken handelt es sich um annähernd runde Bakterien, die bevorzugt in Ketten zu zwei oder mehr auftreten. Streptokokken sind Auslöser einiger Krankheiten, wobei die gängigste wohl der Scharlach ist. Des weiteren könne durch Strep...

      • Symptome der Schweinegrippe

        Das Influenza A/H1N1 Virus ist eine, erstmalig im Jahr 2009 in Mexico aufgetretene neue Grippe, bei der auch einige Menschen ihr Leben lassen mussten. Diese Grippe, auch Schweineinfluenza oder Schweinegrippe genannt, breitete sich rasend schnell über ...

      • Zeckenbiss

        Beim Zeckenbiss (richtig Zeckenstich) ritzt die Zecke die Haut mit ihren Kieferwerkzeugen an um anschleißend den Stachel in die Wunde einzuführen. Dieser Stachel ist mit Widerhaken versehen, damit sich das Tier fest in der Haut verankern kann. Vor...

      • Zeckenschutz Impfaktionen

        Die Zeckenschutzimpfung schützt uns vor dem gefährlichen Frühsommer Meningoenzephalitis FSME Virus, der durch Zecken übertragen werden kann. Da die Impfungen kostenpflichtig sind, gibt es spezielle Impfaktionen für die Zeckenschutzimpfungen. Dabei...

      Hier finden Sie die Übersicht zum Kopf

      • Augen flimmern - Ursache und Grund?

        Bemerkt man an sich selbst einen Zustand des Augenflimmers, sollte man diese Tatsache sehr ernst nehmen und genau beobachten. In nicht seltenen Fällen handelt es sich hierbei um eine Übermüdungserscheinung, oder auch durch Stress ausgelöst. Ab...

      • Beläge auf der Zunge

        Ein gern vermiedenes Thema ist der Zungenbelag. Neben dem störenden Aussehen kann er auch zu Mundgeruch führen. Von Zungenbelag spricht man, wenn eine sichtbare Veränderung des normalerweise roten Zungenrückens vorliegt. Der Belag kann aus Nahrungs...

      • Beschwerden und Schmerzen - Schlucken

        Die Kalte Jahreszeit steht vor der Tür und nicht selten neigt man gerade dann dazu sich eine Krankheit zu holen. Meist fängt es mit Schmerzen beim Schlucken an und bald darauf zeigen sich andere Symptome. Sollten diese ausbleiben und nur Schmerzen be...

      • Eigenhaarverpflanzung im Vergleich zu alternativen Behandlungen

        Die Haarverpflanzung ist schon eine fast gängige Praxis im Bereich der plastischen Chirurgie. Wenn Sie unter Haarausfall leiden, und dieses vielleicht schon mit Anfang 30, dann kann ihr Lebensgefühl beeinträchtigt werden. Keiner möchte schon so fr...

      • Eingeschränkte Lebensqualität bei Migräne verbessern

        Vor allem Frauen, aber auch Männer, kennen die attackenartigen Kopfschmerzen, die beinahe regelmäßig auftreten. Ob Wetterfühligkeit oder aufgrund anderer Ursachen, Migräne führt zu immer wiederkehrenden starken Schmerzen. Leider ist es noch nicht...

      • Glücklich und zufrieden durchs Leben marschieren

        Keine Frage, jeder sehnt sich danach, glücklich und zufrieden zu sein. Doch viele Menschen machen es sich selbst schwer, indem sie sich einreden, dass dieses oder jenes noch fehlt, um glücklich und zufrieden zu sein. Die wirklichen Glücksmomente geh...

      • Kontrolle bei Kopflausbefall

        Die Kontrolle ist ein wichtiger Bestandteil bei Kopfläusen und deren Behanldung. Schließlich werden sehr oft Kopflausbehandlungen durchgeführt, obwohl keine Kopfläuse vorhanden sind. Aus diesem Grund sollte man wissen, wie und wo genau zu behandeln...

      • Kopfläuse und Nissen

        Kopfläuse sind für viele ein typisches Anzeichen, mangelnder Hygiene. Dem muss aber nicht so sein! Kopflausbefall muss nicht zwangsläufig mit der Körperhygiene zu tun haben. Die Laus kann auch problemlos bei Menschen auftauchen, die einen sauberen ...

      • Kopfschmerzen - Ursache und Hilfe

        Kopfschmerzen sind bei vielen Menschen keine Seltenheit mehr. Die Symptome, sowie auch die Ursachen für die Kopfschmerzen sind sehr verschieden. Grundlegend muss vorab zwischen unterschiedlichen Kopfschmerzentypen unterschieden werden. So unterteilt m...

      • Läuse und Nissen im Profil

        Läuse und deren Nissen (Eier) zu erkennen ist nicht immer so einfach. Besonders zwischen Schuppen und Nissen ist beim Haare waschen nur schwer zu unterscheiden. Nissen und Läuse können sich in der größer aber auch Farbe immer wieder unte...

      • Mittel gegen hartnäckige Läuse und Nissen

        Läuse und Nissen auf dem Kopf zu entfernen ist nicht immer so einfach, wie es anfangs klingt. Einfach nach der Haarwäsche einen Kamm durch die Haare führen. Tja was macht man allerdings, wenn dies nicht so gut funktioniert hat? Produkte gegen Lä...

      • Multifokale Kontaktlinsen bei Presbyopie

        „Presbyopie“ - das stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „altes Auge“. Die umgangssprachliche Bezeichnung ist Altersweitsichtigkeit. Die Ursachen für die abnehmende Brechkraft, Abbildungshelligkeit und Kontrastempfindlichkeit si...

      • Mundgeruch

        Mundgeruch ist für sehr viele Menschen ein großes Problem. Hier finden Sie Tipps und Informationen wie Sie wirksam den Mundgeruch bekämpfen. Ursache ist wichtig In erster Linie muss man die Ursache für den Mundgeruch rausfinden. Sonst hilft das...

      • Mundgeruch was tun?

        Immer mehr Menschen plagen heutzutage über einen unangenehmen Mundgeruch. Denn schließlich wollen sie nicht unangenehm auffallen und Ihren Mitarbeitern, Familienmitgliedern oder aber auch Freunden nicht zur Last werden. Um dies jedoch zu erreichen ve...

      • Schmerzen beim Schlucken

        Heutzutage klagen immer mehr Menschen darüber, dass Sie sich ofter mit Krankheiten herumschlagen und sich auf den Weg zum Arzt machen müssen. Dabei sind es oft keine großen Sachen, sondern eher Kleinigkeiten mit denen man sich bezüglich der eig...

      • Schutz vor Kopflausbefall

        Der Schutz vor dem Befall von Kopfläusen ist nicht immer einfach. Besonders in Bereichen, wo viel direkter Kontakt zu anderen Menschen und Haaren herrscht. Möglichkeiten für den Schutz vor Kopfläusen: Kontrolle ist das A und O Kontrollen si...

      • Volkskrankheit Stress – wie wird man locker und entspannt?

        Stundenlanges Arbeiten, vielleicht Mehrfachbelastungen wie Haushalt, Beruf und Kinder, Ärger mit dem Chef oder andere Probleme führen zu Stress. Besonders in der heute schnelllebigen Zeit stehen auch viele junge Menschen kurz vor einem Burn Out. Dabe...

      • Vorbeugen und Kontrolle bei Kopfläusen

        Kopfläuse lassen sich am einfachsten über einen speziellen Läuse und Nissenkamm entfernen. Die Kombination von einer speziellen Haarspülung, macht die Entfernung der Läuse wesentlich angenehmer. Nachdem alle Nissen uns Läuse aus den Haaren und...

      Hier finden Sie die Übersicht der Lunge

        Hier finden Sie die Übersicht der Magen – Darmerkrankung

        • Abdomen (akut)

          Beim Abdomen spricht der Mediziner vom Bauch oder Bauchraum. Als akutes Abdomen nennt man eine plötzlich auftretende Reaktion des Körpers auf eine starke bis lebensbedrohliche Erkrankung des Bauchraums. Bei Auftreten eines akuten Abdomens ist in f...

        • Bleivergiftung

          Die Bleivergiftung kann sich durch unterschiedliche Merkmale äußern. Bei einer stärkeren Vergiftung, können sich Magen und Darmschleimhaut entzünden. Weiters Symptome können eine leichte Vergiftung aber auch eine Zahnfleischentzündung, Kopfschm...

        • Blinddarmentzündung

          Die eigentliche Erkrankung der Blinddarmentzündung findet sich nicht direkt beim Blinddarm (der erste Teil des Dickdarms) sondern bei dessen Wurmfortsatz (Appendix). Die Entzündung wird auch Appendizitis bezeichnet. Der Wurmfortsatz ist ca. 5-8 cm...

        • Durchfallerkrankung

          Der medizinische Name für Durchfall lautet Diarrhö. Es handelt sich um eine Infektionserkrankung, die weltweit am häufigsten auftritt. Von einem Durchfall spricht man bei einer Abgabe von unformbarem, teigigem oder flüssigem Stuhlgang. Die Ursac...

        • Magengeschwür

          Der Magen ist ein Teil des Verdauungstraktes und besteht grob gesagt aus mehrschichtigen Muskelwänden, welche innen mit säureresistenten Schleimhäuten verkleidet sind. Entsteht ein Defekt in dieser Schleimhaut, spricht man von einem Magengeschwü...

        • Seitenstechen

          Seitenstechen ist ein schneller Schmerz die auf einmal in der Milzregion auftritt. Daher wird Seitenstechen auch als Milzstechen bezeichnet. Ursache für diese Schmerzen kann schnelles Laufen oder rasches Bewegen sein. Neben einem plötzlichen Stech...

        • Verstopfung - Obstipation

          Von einer Verstopfung wird gesprochen, wenn weniger als 3x in der Woche einen Stuhlgang gibt. Der Bereich wie viel und wie oft ein Stuhlgang normal ist reicht von 3x am Tag bis hin zu mindestens 3x in der Woche. Die Verstopfung ist eine sehr verbrei...

        • Würmer im Darm

          Beim Auftreten von Würmern im Darm spricht man auch von Darmparasiten. Es gibt zwei verschiedene Arten des Befalls mit diesen Parasiten. Zum einen, ob die Würmer den Betroffenen als Zwischenwirt, also auch als Überträger, oder als Endwirt benutz...

        Hier finden Sie die Übersicht der Mund – Zahnerkrankung

        • Beläge auf der Zunge

          Ein gern vermiedenes Thema ist der Zungenbelag. Neben dem störenden Aussehen kann er auch zu Mundgeruch führen. Von Zungenbelag spricht man, wenn eine sichtbare Veränderung des normalerweise roten Zungenrückens vorliegt. Der Belag kann aus Nahrungs...

        • Beschwerden und Schmerzen - Schlucken

          Die Kalte Jahreszeit steht vor der Tür und nicht selten neigt man gerade dann dazu sich eine Krankheit zu holen. Meist fängt es mit Schmerzen beim Schlucken an und bald darauf zeigen sich andere Symptome. Sollten diese ausbleiben und nur Schmerzen be...

        • Mundfäule

          Die Mundfäule, auch Stomatitis aphthosa oder Gingivostomatitis herpetica genannt, tritt in der Regel bei Kleinkindern zwischen dem 1. und dem 3. Lebensjahr auf. Sie bildet durch eine erste Infektion des kleinen Körpers mit Herpesviren. Dabei entst...

        • Mundgeruch

          Mundgeruch ist für sehr viele Menschen ein großes Problem. Hier finden Sie Tipps und Informationen wie Sie wirksam den Mundgeruch bekämpfen. Ursache ist wichtig In erster Linie muss man die Ursache für den Mundgeruch rausfinden. Sonst hilft das...

        • Mundgeruch was tun?

          Immer mehr Menschen plagen heutzutage über einen unangenehmen Mundgeruch. Denn schließlich wollen sie nicht unangenehm auffallen und Ihren Mitarbeitern, Familienmitgliedern oder aber auch Freunden nicht zur Last werden. Um dies jedoch zu erreichen ve...

        • Mundschleimhautentzündung

          Eine Mundschleimhautentzündung, früher auch Mundkatarrh genannt, heißt mit fachlich medizinischem Namen Stomatitis. Sie kann als primäre, also eigenständige Krankheit auftreten, aber auch sekundär als Begleiterscheinung einer anderen Krankheit. D...

        • Schmerzen beim Schlucken

          Heutzutage klagen immer mehr Menschen darüber, dass Sie sich ofter mit Krankheiten herumschlagen und sich auf den Weg zum Arzt machen müssen. Dabei sind es oft keine großen Sachen, sondern eher Kleinigkeiten mit denen man sich bezüglich der eig...

        • Zahnfleischentzündung

          Entzündetes Zahnfleisch macht sich bemerkbar durch besonders rotes Zahnfleisch, bluten und Schmerzen. Der Grund für eine Zahnfleischentzündung (auch bekannt als Gingivitis) lässt sich in den meisten Fällen auf falsche bzw. ungenaue Pflege der Zäh...

        Hier finden Sie die Übersicht der Nieren und Harnerkrankung

        • Nierenentzündung

          Die Nieren sind mit die wichtigsten Organe im menschlichen Körper, da sie für die Entgiftung sorgen. Schlecht oder nicht funktionierende Nieren können für ein Lebewesen lebensgefährlich enden. Bei einer Nierenentzündung handelt es sich um eine ni...

        • Nierensteine

          Bei Nierensteinen (Nephrolithiasis) handelt es sich um Ablagerungen in den Nierenleitungen und in den Harnwegen. Sie werden auch als Blasensteine bezeichnet. Nierensteine sind verschieden große, meist scharfkantige kristalline Gebilde, die je nach ...

        Hier finden Sie die Übersicht der Psyche und Sucht

        • Bulimie

          Der Name Bulimie kommt wieder einmal aus dem griechischen, dort "boulímía", auf deutsch "der Ochsenhunger" genannt. Wer an Bulimie (Essstörung) leidet, der befindet sich in einem sehr gefährlichen Teufelskreis. Hierbei treffen zwei vollkommen ge...

        • Depressionen

          Depressionen sind nicht einfach nur Stimmungsschwankungen und schlechte Laune, sondern wir sprechen bei Depressionen von einer echten und ernstzunehmenden Krankheit. Ängste und Schlafstörungen können ebenso ein Symptom sein, wie die absolute Unlu...

        • Nikotinabhängigkeit

          Vorab muss hier erst einmal festgestellt werden, worum es sich bei Nikotin überhaupt handelt. Wir reden hier von einem Alkaloid, welches hauptsächlich in der Tabakpflanze vorkommt. Beim Nikotin handelt es sich um ein sehr starkes Nervengift, welche...

        • Nikotinsucht

          Die Nikotinsucht ist eine sehr heimtückische Sucht, da sie zum einen als körperliche sowie auch als psychische Sucht auftritt. Die körperliche Sucht ist hierbei noch der harmloseste Teil, die diese maximal innerhalb einer Woche überstanden ist. ...

        • Panikattacken

          Panikattacken treten oftmals ohne erkennbaren Grund und vollkommen überraschend auf. Sie können vollkommen gesunde Menschen überfallen, treten aber oftmals auch bei Personen mit Angststörungen auf. Der Grund dazu liegt ganz tief im Menschen veranke...

        Hier finden Sie die Übersicht der Rücken

        • Bandscheibenvorfall

          Der Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps) ist eine Verlagerung des Bandscheibenkernes in der Wirbelsäule. Durch diese Verlagerung drückt der Kern in der Bandscheibe auf das Rückemark und die Nervenwurzeln, welche die Schmerzen in der jeweiligen Region...

        • Bandscheibenvorfall Übungen, Sportarten, Tipps

          Der Bandscheibenvorfall ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit und meist eine Alterserscheinung. Viele Fragen sich daher ob es möglich ist, etwas gegen die Schmerzen bzw. überhaupt vorbeugend gegen einen Bandscheibenvorfall zu tun? Ja es gibt Ü...

        • Hexenschuss Behandlung

          Der Hexenschuss (auch Lumbago genannt) ist ein Schmerz der im Bereich der Rückenmuskulatur vorkommt. Nicht jeder Schmerz im Rückenbereich ist als Hexenschuss einzustufen. Der Hexenschuss den wir kennen tritt in der Regel im Bereich der Lendenwirbels...

        • Hohlkreuz

          Das Hohlkreuz tritt vor allem bei Frauen und übergewichtigen Personen mit einer geschwächten Bauchmuskulatur auf. Das Hohlkreuz kann jahrelang vorhanden sein ohne das sich Schmerzen bemerkbar machen. Warum schmerzt das Hohlkreuz? Hauptursache fü...

        • Nackenschmerzen

          Nackenschmerzen können jeden irgendwann treffen und diese Schmerzen können sehr unangenehm sein. Oftmals halten sich diese Schmerzen über einen längeren Zeitraum und lösen dann noch andere Begleiterscheinungen aus. Patienten mit Nackenschmerzen kl...

        • Richtig liegen - gut schlafen

          Mit Schlafen verbringen wir sehr viel Zeit in unserem Leben. Um leistungsfähig und ausgeschlafen zu sein ist ein guter und tiefer Schlaf sehr wichtig. Daher sollten wir während den Schlafstunden richtig liegen in unserem Bett. Nur so kann sich unser ...

        • Verspannungen im Rücken

          Verspannungen sind die Volkskrankheit Nr1. Jeder kennt sie und so gut wie jeder leidet unter ihnen. Die Ursache für Verspannungen im Rückenbereich sind sehr oft Fehlhaltungen und Fehlbelastungen. Sie entstehen vor allem im beruflichen Alltag, wo unse...

        • Was tun bei Rückenschmerzen?

          Rückenschmerzen sind die häufigste Erkrankung der Menschen in diesem Jahrthundert. Die häufigste Ursache sind die Verspannungen der Rückenmuskulatur.Da sie heute viele Tätigkeiten im Sitzen erledigen, wird ihre Muskulatur nur einseitig belastet un...

        Hier finden Sie die Übersicht der Sprach und Stimmstörungen

          Hier finden Sie die Übersicht der Stoffwechsel und Ernährung

          • Diabetes

            Die Diabetes ist den meisten Leuten wohl auch als Zuckerkrankheit bekannt. Der Name stammt, wie viele der medizinischen Namen aus dem griechischen, hier aber gemischt mit Latein. Diabetes mellitus, heißt Diabainein melltitus, also Durchfluss honigsü...

          • Eisenmangel im Blut - Ursachen

            Als so genannte Anämie bezeichnet man zu wenig des roten Blutfarbstoff, das Hämoglobin im Blut. Dieser Blutfarbstoff ist in roten Blutzellen enthalten und auch für die rote Farbe des Blutes verantwortlich. Ein Mangel ist immer als ein Symptom z...

          • Erkrankungen durch Mineralstoffmangel

            Mineralstoffe sind für ein unbeschwertes Leben sehr wichtig. Ohne diese Stoffe kann unser Körper nicht richtig arbeiten. Natürlich Mineralstoffquellen sind unter andrem in Form von  Nahrung und Wasser das wir jeden Tag zu uns nehmen enthalten. Eine...

          • Schilddrüsenerkrankung

            Die Schilddrüse ist ein kleines, aber sehr wichtiges Organ im menschlichen Körper, da es für die Hormonproduktion zuständig ist. Sie befindet sich im Hals in der Nähe des Kehlkopfes und der Luftröhre. Die Schilddrüse benötigt eine ausreichende ...

          • Schilddrüsenüberfunktion

            Die Schilddrüse ist eine Hormondrüse in Schmetterlingsform, die sich im vorderen Teil des Halses, unterhalb des Kehlkopfes befindet. Diese Drüse speichert Jod und bildet aus eben diesem Jod in Verbindung mit Eiweiß folgende, lebenswichtige Hormone:...

          • Schilddrüsenunterfunktion

            Bei der Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) werden von der Schilddrüse zu wenig Hormone produziert, welche den Stoffwechsel mehr oder minder stark verlangsamen, wodurch es zur Verringerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit komm...

          • Stoffwechselerkrankungen der Leber

            Sie möchten sich hier über Stoffwechselerkrankungen der Leber informieren? Ein wichtiges Entgiftungsorgan Ihrers Körpers und damit zugleich die größte Drüse ist die Leber. Sie stellt wichtige Verdauungsenzyme (Galle)und Eiweiße wie Gerinnungs...

          Hinterlasse eine Antwort

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

          *

          Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>